[Kulturtransport] Historie

 
 
Samstag, 21. August 2010, 20:00 Uhr
Frau Klein »Frau Klein total mental«

Frau KleinDas ist noch nicht da gewesen: unsere rüstige Rentnerin sieht hell. TOTAL MENTAL. Frau Klein wird in diesem Programm auf ihre schrullige Weise zur Hellseherin. Natürlich geht da vieles gründlich schief, aber Frau Klein wäre nicht wer sie ist, wenn nicht zum Schluss doch Einiges ganz erstaunlich funktionieren würde. Vergessen Sie, was Sie über Uri Geller wussten, jetzt kommt Frau Klein! Wieder ist Frau Klein total genial! Weitere Infos auf www.angelika-knauer.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 11. Juni 2010, 20:00 Uhr
Suntana »A tribute to Carlos Santana«

SuntanaSuntana: eine Bandgründung aus Leidenschaft! Vier Jahrzehnte genialer Latin/Rock-Verschmelzung bieten eine schier unerschöpfliche Auswahl an Songs mit einer musikalischen Bandbreite, die es nur bei Santana gibt. Mit gleicher Besetzung wie das Original präsentiert Suntana viele Klassiker wie »Oye Como Va«, »Black Magic Woman« und »Samba Pa Ti«, junge Songs wie »Smooth«, »Maria Maria« und »Corazon Espinado« sowie die eine oder andere Liebhaber-Überraschung. Weitere Infos auf www.suntana.cc.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Dienstag, 04. Mai 2010, 20:30 Uhr
The Band Of Heathens »One Foot in the Ether-Tour 2010«

The Band Of HeathensGanz eindeutig sind »The Band Of Heathens« derzeit die stärkste neue Kraft für handgemachten Roots Rock auf Singer/Songwriter-Basis in Texas! Jeder spricht über sie, vor allem in Austin und Umgebung. In den nur drei Jahren seines Bestehens hat es das vielseitig talentierte Quintett geschafft, sich den Status einer lokalen Live-Legende zu erspielen und unzählige Awards abzuräumen. Auch in Deutschland hat die Band sich mit sensationellen Konzerten in die Herzen unzähliger Fans gespielt. Anfang Mai kommen die vielsaitigen Musiker zum zweiten Mal zu uns! Weitere Infos auf www.bandofheathens.com.
Eintritt 17,00 EUR.
 
 
Samstag, 17. April 2010, 20:00 Uhr
Andrea Bongers »Schuh Mädchen Report«

Andrea BongersIn der ultimativen Schuhshow rund um das heißeste Objekt weiblicher Begierde schlüpft Andrea Bongers in 7 Paar Schuhe und 7 Charaktere. Geschichten und Songs ausm Leben rund um den Schuh und weit darüber hinaus: Eine Fußpflegerin packt aus. Die Charity Lady rettet die Welt. Schuhberts Maria sorgt sich um Jesus’ Latschen. Tango - ein echt deutsches Phänomen. Eine Bordsteinschwalbe stolpert über ihre Vergangenheit. Aschenputtel. Wo drückt der Schuh des Sachertortenfräuleins? Die roten Schuhe. High Heels from Hell ... Andrea Bongers wird erstmalig begleitet von der einmaligen Katie Freudenschuss am frisch gewienerten Klavier. Zwei hinreißende Ladies mit enormer Präsenz, Lust am Schuh und Musik im Blut. Weitere Infos auf www.andreabongers.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 19. März 2010, 20:00 Uhr
Madison Violet »New CD Release Tour«

Madison Violet»No Fool For Trying«, das international aufsehenerregende dritte Album der beiden kanadischen Musikerinnen Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac, ist zweifellos ihr bestes, amerikanischstes und intimstes. Im April sind »Madison Violet« noch einmal in Deutschland auf Clubtournee, begleitet vom Bassisten Adrian Lawryshyn. Beste Gelegenheit, sich von der Klasse ihrer humorigen, berührenden und warmherzigen Performance zu überzeugen. A fool who doesn’t try! Weitere Infos auf www.madviolet.com.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Samstag, 06. März 2010, 20:00 Uhr
Grammophon & Schellack »Eine musikalische und witzige Zeitreise in die goldenen 20er Jahre«

Grammophon und Schellack»Grammophon & Schellack« - das bedeutet musikalisches Schwelgen in unvergesslichen Evergreens und Klassikern wie »Veronika der Lenz ist da« oder »Mein kleiner grüner Kaktus«. Die witzigen und ironischen Texte treffen den Zeitgeist heute wie vor über 80 Jahren. Vier Herren in Frack und Zylinder werden zu charmanten und geistreichen Botschaftern der goldenen 20er Jahre – der Zeit, als man noch Fliege trug, den Schwarzen Freitag fürchtete und trotzdem in Champagner badete... Lassen Sie sich entführen in die gute alte Zeit! Weitere Infos auf www.grammophon-schellack.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Samstag, 13. Februar 2010, 20:00 Uhr
Podewitz »Sonderprogramm«

PodewitzDer Deutsche Meister im Drumrum-Reden und sein unmusikalischer Bruder präsentieren 90 Minuten kopfloses Koma-Plauschen und Flatrate-Palaver, ein uferloser Redefluss bzw. Schwafel-Tsunami, denn die Zwei sind nicht auf den Mund gefallen. Sondern auf den Kopf. Brachiale, wortgewittrige Comedy statt lahmarschiges Karnevaltötö von den Erfindern der autoritären Unterhaltung. Ein Sonderprogramm für Eingeweihte! Weitere Infos auf www.podewitz.com.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 26. November 2009, 20:00 Uhr
Gringo Star »Geheimtipp aus Atlanta/USA«

Band Gringo StarDie Band Gringo Star aus Atlanta/USA war bisher in Europa ein Geheimtipp. »Eine stürmische Band, die Beatles-Vokalharmonien über schroffe Gitarren legt und über die womöglich binnen zwei Jahren jeder sprechen wird.« Ausgedehnte Touren durch das Vereinigte Königreich und die Benelux Staaten führen sie über Deutschland, wo sie am 26. November sich die Ehre geben, uns in Frelsdorf mit ihrem klassischen Sound der 60er/70er Jahre zu begeistern. Weitere Infos auf www.myspace.com/thegringostars. Support: »MOOP«
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 13. November 2009, 20:30 Uhr
Steve Skaith Band »New CD Release Tour«

Steve SkaithSteve Skaith war Sänger und Texter der englischen Formation »Latin Quarter«, die durch ihren Top Hit »Radio Africa« weltweit bekannt wurde. Nach zehn Jahren im mexikanischen Exil, nach zwei veröffentlichten CDs hat Steve seine Band neu formiert und präsentiert seine neue CD und eine erstaunliche, neue Steve Skaith Band. Weitere Infos auf www.myspace.com/steveskaithband.
Eintritt 14,00 EUR.
 
 
Samstag, 24. Oktober 2009, 20:30 Uhr
Euphoryon »Heavy Classic, neue akustische Gitarre und Cello«

EuphoryonMatthias Hübner (Cello) und Malte Vief (Gitarre) treffen sich zu einem klanggewaltigen Crossover-Dialog in dem Duo »Euphoryon«. Beide Musiker sind klassisch ausgebildet, fühlten sich aber immer schon der Rockmusik hingezogen. Beide Genres werden in den Eigenkompositionen vereint; es entsteht »Heavy Classic«. »Heavy Classic« umschreibt eine einzigartige musikalische Symbiose, welche durch Verschmelzung verschiedener Elemente und Strukturen konzertanter Musik mit der Intensität und Klangaspekten von Rockmusik entsteht. Das Duo konzertiert regelmäßig in ganz Deutschland. Weitere Infos auf www.myspace.com/euphoryon.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 16. Oktober 2009, 20:30 Uhr
Leeroy Stagger »Everything is Real-Tour«

Leeroy Stagger»Everything Is Real« ist der Titel der neuen CD des Kanadiers Leeroy Stagger, aufgelegt bei Blue Rose Records, der Company, die für ein gutes Händchen bei der Auswahl ihrer Künstler bekannt ist. Leeroy Stagger, der sich bereits einen international renommierten Namen als Singer/Songwriter und Roots & Country Rocker mit vier herausragenden Alben erworben hat, ist kein Unbekannter in unseren Breiten und mit seiner Band ein musikalisches Highlight.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 01. Oktober 2009, 20:30 Uhr
Faltsch Wagoni »Herz in Fahrt (Best of-Programm)«

Faltsch Wagoni»Faltsch Wagoni« sind zum dritten Mal bei uns und sie sind gern gesehene Wiederholungsattentäter. Ihre geniale Wortbeatakrobatik ist immer geistreich, witzig und gegenwartsbezogen und die handgemachte musikalische Untermalung gekonnt und originell. Wir freuen uns auf die singende Säge, den augenzwinkernden Humor, auf einen weiteren unvergesslichen Abend. Weitere Infos auf www.faltsch-wagoni.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 11. September 2009, 20:30 Uhr
Matelato »Beste Ethno-Jazz-Band Deutschlands«

MatelatoFünf Multi-Instrumentalisten, deren melodisch-rhythmische Darbietung einzigartig ist. Steele Drums, Vibes, Harmonium, Blasinstrumente, Kanalrohre, Drums, Bass und andere Instrumente aber auch die Spielfreude der Musiker prägen den mitreißenden Sound und eine großartige, abwechslungsreiche Show. Weitere Infos auf www.myspace.com/matelato.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 12. Juni 2009, 20:30 Uhr
Suntana »A tribute to Carlos Santana«

SuntanaSuntana: eine Bandgründung aus Leidenschaft! Vier Jahrzehnte genialer Latin/Rock-Verschmelzung bieten eine schier unerschöpfliche Auswahl an Songs mit einer musikalischen Bandbreite, die es nur bei Santana gibt. Mit gleicher Besetzung wie das Original präsentiert Suntana viele Klassiker wie »Oye Como Va«, »Black Magic Woman« und »Samba Pa Ti«, junge Songs wie »Smooth«, »Maria Maria« und »Corazon Espinado« sowie die eine oder andere Liebhaber-Überraschung. Weitere Infos auf www.suntana.cc.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Samstag, 6. Juni 2009, 20:30 Uhr
Dictionary of Funk »Funk-Grooves und Soul-Power«

Gruppe Dictionary of Funk»Dictionary of Funk« präsentieren knackige Funk-Grooves und Soul-Power in der Tradition von Stevie Wonder, James Brown, Incognito und Jamiroquai! Daneben sorgen eigene Kompositionen für Tanzwut beim Publikum. Die mitreißende Bühnenshow mit heißen Choreographien der »Horny Horns« ist das Markenzeichen der »Bremer Stadtfunkgiganten« und begeistert die stetig anwachsende Fangemeinde. Weitere Infos auf www.d-o-f.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Freitag, 29. Mai 2009, 20:30 Uhr
The Band Of Heathens »Best New Band aus Austin Texas«

The Band Of HeathensGanz eindeutig sind »The Band Of Heathens« derzeit die stärkste neue Kraft für handgemachten Roots Rock auf Singer/Songwriter-Basis in Texas! Jeder spricht über sie, vor allem in Austin und Umgebung. In den nur zwei Jahren seines Bestehens hat es das vielseitig talentierte Quintett geschafft, sich den Status einer lokalen Live-Legende mit Potenzial für eine große Zukunft zu erspielen und unzählige Awards abzuräumen. Auch in Deutschland hat die Band sich mit sensationellen Konzerten in die Herzen unzähliger Fans gespielt. Ende Mai kommen die vielsaitigen Musiker für einen von sechs Gigs in drei europäischen Ländern zu uns. Nicht verpassen! Weitere Infos auf www.bandofheathens.com.
Eintritt 14,00 EUR.
 
 
Samstag, 16. Mai 2009, 20:00 Uhr
Aufwind »25 Jahre Aufwind«

Gruppe AufwindWenn man »Aufwind« nach einem Vierteljahrhundert auf den Punkt bringen will, wie würde das aussehen? Vielleicht so: Es gibt da eine Gruppe von fünf Individuen, die zusammen leben, arbeiten, lachen und weinen können. Ihre Bühnenpräsenz und Ausstrahlung, ihre Professionalität und ihr Anspruch faszinieren. Sie haben gemeinsam ein besonderes Interesse: jiddische Musik im gesamten Kontext von osteuropäisch-jüdischer Kultur, obwohl keiner von ihnen jüdisch ist. Sie haben nie aufgehört, daran zu arbeiten – und damit steigt ihr Anspruch. Weitere Infos auf www.aufwindmusik.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Samstag, 25. April 2009, 20:00 Uhr
Ramon Kramer »Ich Weißer Mann, Du Indianer gut!«
Eine Lesung mit Bild und Musik

Ramon KramerSeit 15 Jahren fährt der Hamburger Ramon Kramer regelmäßig nach Montana zu den Blackfeet-Indianern. Er ist weder Ethnotourist noch ein verklärter Minderheitenretter - Ihn verbinden tiefe Freundschaften mit Angehörigen der Blackfeet, die ihm das Alltagsleben auf der Reservation und den Umgang mit alten Traditionen nahe gebracht haben. Das Greenhorn Ramon Kramer machte sich auf, das Land seiner Kindheitsträume zu suchen: den Wilden Westen. Das Ergebnis: Ein ironischer, herrlich-skurriler Reisebericht, in dem die romantischen Vorstellungen vom Leben im Indianerland kräftig durchgerüttelt werden. Weitere Infos auf www.ramonkramer.de.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
Dienstag, 31. März 2009, 21:00 Uhr
Albert Lee & Hogan's Heroes »Gastspiel«

Albert LeeGrammy-Preisträger und Weltklasse-Gitarrist Albert Lee und Hogans Heroes sind die heisseste Rock'n'Roll-Formation, die wir auf unserer Bühne je hatten. Albert war gerade mit Bill Wyman und den Rhythm Kings in Deutschland, Holland und England unterwegs und ist in bester Spiellaune. Weitere Infos auf www.albertleeandhogansheroes.com.
Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Samstag, 21. März 2009, 20:00 Uhr
Die bösen Schwestern »LÖSEGELD für BATTA Illitsch«

Die bösen SchwesternDie Bösen Schwestern präsentieren eine explosive Mischung aus Comedy, Boulevard und handgemachter Musik und zeigen in ausgelassener Schmidts Tivoli-Manier wie unsere Mütter mit Gitarre, Tamburin und Eierlikör alles der Polizei überlassen und sich so einen wirklich schönen Abend machen! Weitere Infos.
Eintritt 10,00 EUR.
 
 
 
Copyright © 2002–2017  [Kulturtransport e.V.]