[Kulturtransport] Veranstaltungen

 

Unsere nächsten Veranstaltungen:

 
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20.00 Uhr ( Einlass 19.00 Uhr)
MADISON VIOLET » Herbsttournee «      Special Guest: THE 4 OF US

MADISON VIOLET
In den nahezu zwei Dekaden ihrer Karriere sind Madison Violet mit ihren Songs durch die Welt gezogen, als gäbe es kein Morgen. Sie spielen bis zu 200 Konzerte im Jahr. Brenley und Lisa haben ihr modernes Nomadentum perfekt kultiviert. Und natürlich haben all die Begegnungen unterwegs auch ihre Musik geprägt, eine angenehm temperierte, rauchig warme Melange aus zärtlichem Americana, prägnantem Folk und koketten Alternative-Popmelodien.

Auf der anstehenden Tour kehrt das kanadische Folk Duo Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac unterstützt von einem Bassisten zurück und präsentiert seine Songs ohne Netz und doppelten Boden in der reinen Akustik – Variante. Pur, zwei Gitarren, eine Fidel und zwei hinreissende Stimmen, die mit ihren „harmony-vocals“ für Gänsehaut sorgen werden und durchaus Vergleiche mit großen Vokal-Harmonie-Acts wie Everly Brothers, Simon & Garfunkel, Fleet Foxes, Azure Ray und Tegan & Sara erlauben.

Weitere Infos auf www.madisonviolet.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.


Angekündigt u.a. bei:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Bremen2

Online-Kartenreservierung
 
 
Sonntag, 29. Oktober 2017, 20.00 Uhr ( Einlass 19.00 Uhr)
CHUCK PROPHET & THE MISSION EXPRESS » Bobby Fuller Died for your Sins Tour «
Special Guest: Curse of Lono

CHUCK PROPHET & THE MISSION EXPRESS
Chuck Prophet ist bestimmt vielen ein Name. Kein Wunder, wenn man sich anschaut wie lange er schon erfolgreich im Geschäft ist. Seine Karriere begann Mitte der 80er als Gitarrist der Band Green On Red. 1990 startete er seine Solokarriere und spielte bis heute unzählige Konzerte.
Zudem arbeitet er seither als Session Musiker und Produzent mit unter anderem Cake, Aimee Mann oder auch Jace Everett. Die Erfolgsserie „True Blood“ featurete sein Song „You Did“.
Sein aktuelles Album „Bobby Fuller Died For Your Sins“ bekam von der Presse durchweg gute Kritiken (Musikexpress 4,5*, Rolling Stone 3,5*, Classic Rock 7/10, laut.de, bild.de...). Die Konzerte von Chuck Prophet & The Mission Express sind legendär und unwiederbringlich. Einer von 2 Gigs in Deutschland !!!

Weitere Infos auf www.chuckprophet.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.


Angekündigt u.a. bei:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Classic Rock Westzeit Bremen2

Online-Kartenreservierung
 
 
Samstag, 04. November 2017, 20.00 Uhr ( Einlass 19.00 Uhr)
GARLAND JEFFREYS & THE CONEY ISLAND PLAYBOYS    » 14 Steps To Harlem Tour «

GARLAND JEFFREYS
Garland Jeffreys ist seit den späten Sechzigerjahren für seinen hochpersönlichen und herausfordernden Urban-Rock bekannt. Mit »14 Steps To Harlem« erschien am 28. April ein neues Album des»hochgeliebten Rock-Soul-Reggae-Singer-Songwriters«, wie ihn die New York Times nannte. Nachdem er während der Sechzigerjahre die Clubs in Greenwich Village bespielt hatte, nahm Jeffreys 1969 zum ersten Mal Musik auf. Im Laufe zahlreicher hochgelobter Alben feilte er an seiner Kunst. 1980 wurde der Song »Matador« zum Nummer-eins-Hit in zahlreichen europäischen Ländern. Bis heute ist er nicht aus dem Radio verschwunden. Längst genießt Jeffreys den größten Respekt seiner Kollegen. Das spiegeln auch die vielen Kollaborationen im Studio und auf der Bühne wider: Seine Vorliebe für das Aufbrechen von Genres ist visionär und seine Wandlungsfähigkeit brachte ihn mit so unterschiedlichen Musikern wie Dr. John, The E Street Band, John Cale, Michael Brecker, Larry Campbell, The Rumour, James Taylor, Phoebe Snow, Sly & Robbie, Sonny Rollins, Linton Kwesi Johnson, Bruce Springsteen, U2 und Lou Reed zusammen – um nur einen Bruchteil zu nennen

Weitere Infos auf www.garlandjeffreys.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
Online-Kartenreservierung
 


Bereits stattgefundene Veranstaltungen:

 
Samstag, 12. August 2017, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
DOÑA OXFORD » The Goddess of Soul «

DOÑA OXFORD

Doña Oxford hat beim letztjährigen Konzert die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Auf den internationalen Bühnen Europas, Japans, Kanadas und den USA ist sie längst ein Star. Die Liste derer mit denen sie zusammen gearbeitet hat beginnt mit ihrem Idol Johnny Johnson, bis hin zu Keith Richards, Levon Helm, Van Morrisson und vielen anderen. Sie ist eine temperamentvolle Sängerin und Pianistin, Schlagzeugerin und Auto-Mechanikerin. Sie hat Filmmusik komponiert unter anderem für Eddy Murphy und Martin Lawrence, aber ihre wahre Leidenschaft gilt der Bühne.

Weitere Infos auf www.donaoxford.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
Miles Nielsen & The Rusted Hearts präsentieren neue CD »Heavy Metal«

Miles Nielsen

Wir freuen uns sehr euch Miles Nielsen (Sohn von Cheap Trick's Saitenzauberer Rick Nielsen) mit seiner fantastischen Band The Rusted Hearts anbieten zu können!

Liebhabern des Sounds von Tom Petty and The Heartbreakers, Ray Charles und Fleetwood Mac, die es ein bisschen modern mögen, sei die fünfköpfige Band aus Rockford, Illinois wärmstens empfohlen - Es könnte gut sein, dass es eure nächste Lieblingsband wird!

Miles Nielsen and The Rusted Hearts sind keine Cover- oder Tribute Band und spielen keinen Heavy Metal wie der Titel ihrer aktuellen Scheibe vermuten lässt. Die Band ist ein aufsteigender Stern am Americana Himmel und klingt mit ihren frischen Kompositionen eher heartful als rusted.


line-up
Miles Nielsen  -  Vocals, Guitar
James McMahon  -  Vocals, Guitar
Adam Plamann  -  Vocals, Keys, Horns
Dave McClellan  -  Vocals, Bass
Jeff Werckle  -  Drums


Weitere Infos auf www.milesnielsen.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
Albert Lee & His Electric Band » UK Tour «

Albert Lee

Der Grammy- Preisträger mit dem unverwechselbaren Sound kommt mit seiner neuen, amerikanischen Band. Albert und seine hochkarätigen Kollegen werden den Saal rocken, eine Formation der Besten!

line-up
Albert Lee  -  Gitarre, Gesang
John 'J.T.' Thomas  -  Keyboards
Will McGregor  -  Bass
Jason Harrison Smith  -  Drums


Weitere Infos auf www.albertlee.co.uk/home/   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Sonntagnachmittag, 02. April 2017, 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr)
Ashton Lane präsentieren ihre aktuelle CD »Nashville Heart«

Ashton Lane
Esther O`Connor ist die Tochter des Wet Wet Wet Gitarristen Graham Duffin, der seine Tochter und ihren Ehemann Tim O`Connor auf dieser Tour musikalisch begleitet. Das Album sowie die Liveauftritte der Band erhielten bereits im Jahr 2016   5 Sterne Kritiken von maßgeblichen Zeitungen und Radiomoderatoren.

“Think Nashville, think clean, well produced, well written mainstream popular music in a modern country-style with a retro West Coast aftertaste.” – Music Scramble



line-up
Esther O`Connor  -  Vocals, Acoustic Guitar
Tim O`Connor  -  Vocals, Acoustic Guitar, Keyboard
Graham Duffin  -  Vocals, Guitars


Weitere Infos auf www.ashtonlaneofficial.com   und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Samstag, 26. November 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
JOSEPH PARSONS BAND,   Special Guest: Nigel Ray Beck (UK/DK)

JOSEPH PARSONS BAND


Joseph arbeitet mit dieser Band schon seit Jahren zusammen, hat in letzter Zeit immer mehr Radiopräsenz, was wohl daran liegt, dass gutes Songwriting und handwerkliches Können bei den maßgeblichen Moderatoren gut ankommt. Eine elegante Live- Band zum ersten Mal auf unserer Bühne.




Weitere Infos auf www.josephparsons.com   und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 10. November 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
U.S. RAILS

U.S. RAILS


Auf ihrer letzten Live- CD sind zwei Songs, die in Frelsdorf aufgenommen wurden, die Rails passen in unser Programm wie kaum eine andere Band und sind uns liebe Freunde und Wegbegleiter geworden. Ihre Kreativität und Spielfreude sind unerschöpflich, gute Stimmung garantiert.






Weitere Infos auf www.theusrails.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Sonntagnachmittag, 30. Oktober 2016, 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr)
AMANDA RHEAUME & The Great Unknown   » All The Little Bits- Tour «

AMANDA RHEAUME & The Great Unknown

Amanda Rheaume, Marie- Jose Dandeneau und Anders Drerup waren im letzten Jahr ein musikalisches Highlight, immerhin forderte das Publikum drei Zugaben ein mit denen die Musiker den Abend so dynamisch beendeten wie sie ihn bespielt hatten.






Weitere Infos auf www.amandarheaume.com   und auf    YouTube

Eintritt 18,00 EUR.
 
 
Freitag, 28. Oktober 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
KIM TAYLOR & TODD THIBAUD    >> Water and Sand <<

Todd Thibaud & Kim Taylor

Water & Sand ist das neue Projekt von Todd Thibaud zusammen mit Kim Taylor. Die beiden haben ein wunderbares Album gemacht, das sie im Oktober im Rahmen einer 18- tägigen Deutschlandtournee präsentieren.



line-up
- Kim Taylor: Vocals, Acoustic Guitar, Keyboard
- Todd Thibaud: Vocals, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Harmonica
- Thomas Juliano: Electric Guitar, Lap Steel Guitar
- Sean Staples: Bass, Mandolin

Weitere Infos auf www.toddthibaud.com,  www.kim-taylor.net    und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Samstag, 15. Oktober 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
MADISON VIOLET » Back to the Roots- Tour «,  Special Guest: GIZMO VARILLAS

MADISON VIOLET


Madison Violet haben die Pop- und Elektronik Erfahrungen hinter sich und wenden sich wieder dem zu, was ihre wahren Stärken sind, mit ihren starken Stimmen und spielerischem Können spannende, fein nuancierte Songs darbieten……….Chicken skin music





Weitere Infos auf www.madisonviolet.com   und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 29. September 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
LISA LYSTAM FAMILY BAND   » the new Swedish sensation «

LISA LYSTAM FAMILY BAND


So >new< ist die Band inzwischen nicht mehr, immerhin veröffentlicht sie demnächst das zweite Album, aber eine musikalische Sensation ist sie allemal. Eine Band wie aus einem Guss mit einer Frontfrau, die alle Facetten des Rock´n´Blues sensationell gut beherrscht.





Weitere Infos auf www.lisalystam.se   und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Donnerstag, 23. Juni 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
HER & KINGS COUNTY »präsentieren ihr neues Album > Revolution < «

HER & KINGS COUNTY
Das Augenmerk bei HER liegt –nomen est omen- auf ihrer Leadsängerin, die Monique Staffile heißt und nicht nur über eine unglaublich prägnante Stimme verfügt, sondern mit ihrer ansteckend guten Laune jedes Publikum in ihren Bann zieht. Die sympathische Sängerin legt eine energiegeladene Performance an den Tag, dass es nicht wundert, dass die schreibende Zunft sich zu verwegenen Kommentaren wie „Joan Jett auf Country- Koks“ hinreißen lässt. Dass die fünf mit allen Wassern gewaschenen Musiker wie eine Eins hinter ihrer Leadsängerin stehen, versteht sich von selbst, diese Haudegen beherrschen das Rock´n´ Roll- Entertainment aus dem Effeff und lassen es mit ihren Riffs, Beats und feinen Soli richtig krachen. „A Helluva lotta fun“




Weitere Infos auf www.facebook.com/OfficialHER/?fref=ts   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Sonntagnachmittag, 05. Juni 2016, 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr)
LYNNE HANSON & THE GOOD INTENTIONS >>präsentieren ihr neue CD > 7 Deadly Spins < <<

LYNNE HANSON
» Porch music with a little red dirt« Kanadische Rootsmusic, ein bisschen rauh an den Kanten aber gerade deswegen angenehm wie eine alte Lieblingsjeans. So wird ihre neue CD „7 Deadly Spins“ schon mal mit Alben von Lucinda Williams oder Mary Gauthier verglichen. Begleitet wird sie auf ihrer Europatournee unter anderem von unserer Lieblingsbassistin Marie José Dandeneau.


line-up
Lynne Hanson - Vocal, Guitar
MJ Dandeneau - Upright bass, Stomp, Vocal
Nick Gauthier - Guitar, Vocal


Weitere Infos auf www.lynnehanson.com   und auf    YouTube

Eintritt 18,00 EUR.
 
 
Mittwoch, 11. Mai 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
DOÑA OXFORD   » The Goddess of Soul «

DOÑA OXFORD
Doña Oxford hat beim letztjährigen Albert Lee Konzert die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Auf den internationalen Bühnen Europas, Japans, Kanadas und den USA ist sie längst ein Star. Die Liste derer mit denen sie zusammen gearbeitet hat beginnt mit ihrem Idol Johnny Johnson, bis hin zu Keith Richards, Levon Helm, Van Morrisson und vielen anderen. Sie ist eine temperamentvolle Sängerin und Pianistin, Schlagzeugerin und Auto-Mechanikerin. Sie hat Filmmusik komponiert unter anderem für Eddy Murphy und Martin Lawrence, aber ihre wahre Leidenschaft gilt der Bühne.

Weitere Infos auf www.donaoxford.com   und auf    YouTube

Eintritt 25,00 EUR.
 
 
Freitag, 29. April 2016, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
GENTLE MEN   » Jazz Rock vom Feinsten «

GENTLE MEN
Neben den führenden Trends des Rock, Pop und Folk entwickelte sich Mitte der 1960 er Jahre ein Musikstil, Jazz Rock oder Fusion genannt, in dem sich die Raffinesse des Jazz mit der rhythmischen Intensität des Funk und der Kraft des Rock verbanden.
Und diesen spielen die GENTLE MEN.
Seit Jahren touren die 4 Vollblutmusiker als Quartett, aber auch in anderen Formationen durch Deutschland und Europa. Interpretationen von Werken von Miles Davis, Mike Stern, Klaus Doldinger, Pat Metheny und anderen werden gentleman- like präsentiert. Ein spannender Abend!

Weitere Infos auf www.gentle-men.com
Eintritt 15,00 EUR.
 
 
Sonntagnachmittag, 17. April 2016, 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr)
CROSSWIND - young Irish music

CROSSWIND - young Irish music
Das junge Quartett könne sich „an den besten der ‚Originale‘ messen“, so heißt es im Folker, Deutschlands größtem Musikmagazin für Folk-, Lied-und Weltmusik. Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes – die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland. Doch die Musik von Crosswind macht keineswegs an den Küsten der grünen Insel halt. Sie wird beeinflusst von harmonisch-beseeltem Country- Folk aus Amerika, von den tragenden melancholischen Klängen Skandinaviens und von vielen anderen musikalischen Eindrücken, welche die vier Musiker mitbringen und gekonnt zu einer verspielten, vielschichtigen Klangdichtung weben.

Weitere Infos auf www.crosswind-music.de   und auf    YouTube

Eintritt 15,00 EUR.
 
 
Sonntagnachmittag, 20. März 2016, 17.00 Uhr ( Einlass 16.00 Uhr)
TOMMY SCHNELLER BAND   » Backbeat Tour «

TOMMY SCHNELLER BAND
"Der Preis der deutschen Schallplattenkritik", zwei "German Blues Awards" und regelmäßig ein Publikum, das es nicht auf den Stühlen hält: Tommy Schnellers Markenzeichen sind hochkarätiger Blues, Funk, Soul und bestes Live-Entertainment. Mit seiner siebenköpfigen Band ist der Saxophonist und Sänger in ganz Europa unterwegs, verströmt jede Menge Spaß und gute Laune wie auch bei uns vor einem Jahr mit der Get Horny Tour. Nun erscheint Ende Februar sein neues Album > BACKBEAT<, das bei timezone records veröffentlicht wird. Der Tonträger überzeugt einmal mehr durch mitreißende Songs, coole Groove, knackige Bläsersätze und feinste Gitarrenarbeit. Auf die Release-Tour darf man sehr gespannt sein!

Weitere Infos auf www.tommyschneller.de   und auf    YouTube

Eintritt 20,00 EUR.
 
 
Mittwoch, 2. März 2016, 20.00 Uhr ( Einlass 19.00 Uhr)
SOMETHIN` ELSE – Rock`n Roll - The way it`s meant to be

SOMETHIN` ELSE
Als Tribut an das musikalische Cochran-Erbe kündigt Eddie Cochrans Neffe Bobby Cochran eine Europatournee mit neuer Band an und nimmt dazu das sechzigste Jahr nach Erscheinen der allerersten Single der Rock n` Roll Legende zum Anlass. Der Bandname leitet sich aus einem der bekanntesten Titel Onkel Eddies ab. Das Programm bietet einen kraftvollen Mix aus ehrlichem Rock and Roll, Roots, Rockabilly und Americana vom Feinsten.
Bobby, der seinen Wohnsitz in Nashville, Tennessee hat, griff erstmals im Alter von 13 Jahren zur Gitarre mit dem Ziel ein Meister an den Saiten zu werden und begann mit namhaften Größen der Branche zu arbeiten, darunter Steppenwolf, The Flying Burrito Brothers und Leon Russell. Zu erwähnen wäre außerdem die Zusammenarbeit mit Bob Weir von den Grateful Dead und Garth Hudson von The Band. Dieser Gig, einer von nur vieren in Deutschland, wird »Somethin` Else« - etwas Besonderes!

Weitere Infos auf  www.somethinelse.info  und auf   YouTube


Eintritt 20,00 EUR.
 
 
 
Copyright © 2002–2017  [Kulturtransport e.V.]