[Kulturtransport] Info: Caroline de Rooij 'Tea for two with Blossom'

 

SONDERGASTSPIEL
Caroline de Rooij und das Jörg Seidel Swing Trio:
»Tea for two with Blossom«
-Die Songs der Blossom Dieary-

Freitag, 12. Mai 2006, 20:00 Uhr
Ort: Bostelmanns Saal, Frelsdorf
Eintritt: 12,00 EUR

Caroline de RooijGanz kurzfristig konnte für ein Sondergastspiel in »Bostelmanns Saal« die aus Amsterdam stammende Jazz-Sängerin Caroline de Rooij gewonnen werden. Aus der Fülle der in Europa tourenden Vokalistinnen ragt Caroline de Rooij als Sängerin von Weltklasse heraus. Die erst 30-jährige Musikerin ist seit Jahren Sängerin des berühmten »Glenn Miller Revival Orchestra« unter der Leitung von Will Salden. Mit ihrer warmen und wandlungsfähigen Stimme, den melodiösen und artistischen Scat-Improvisationen und ihrem sicheren Gespür für Swing sang sich Caroline de Rooij in die Endrunden der wichtigsten Niederländischen und Europäischen Jazz-Wettbewerbe. Mehrmals wurde sie zum »Best Dutch Jazz-Act« gewählt und hat mit vielen berühmten Kollegen gearbeitet, wie Al Jarreau, Kevin Mahogany, Kurt Elling und Greetje Kauffeld. Vor drei Jahren erhielt sie sofort nach Abschluss ihres Jazzstudiums in Amsterdam den Lehrauftrag für die Vokal-Abteilung am Jazz-Konservatorium in Klagenfurt.

Erstmals ist Caroline de Rooij nun in Norddeutschland auf Tournee und wird dabei vom Trio des Gitarristen Jörg Seidel begleitet. Der Bremerhavener zählt seit Jahren zu den etablierten Swing-Interpreten im deutschspachigen Raum. Er arbeitet u.a. mit Bill Ramsey, Ron Williams sowie den Sängerinnen Silvia Droste und Ines Reiger.

Caroline de Rooij erinnert in ihrem swingenden Programm »Tea for two with Blossom« an die legendäre und sehr markante Sängerin Blossom Dieary. Dabei werden neben bekannten Swing-Evergreens, wie Tea for Two, auch Dieary´s Kompositionen aus den 50er Jahren zu hören sein.

 
 
Copyright © 2002–2017  [Kulturtransport e.V.]