[Kulturtransport] Info: Martin Gresselmeyer 'Die Krone der Schöpfung'

 

Martin Gresselmeyer:
»Die Krone der Schöpfung«
nach einem Programm von Henning von Melle

Samstag, 9. Juni 2007, 20:00 Uhr
Ort: Bostelmanns Saal, Frelsdorf
Eintritt: 10,00 EUR

Martin GresselmeyerSchlange, Mensch und Pinguin
fahren bald nach Frelsdorf hin.
Denn sie stellen sich die Frage:
»Ob ich wohl die Krone trage?«

Kennen Sie diese Tage, wo Sie wünschten Sie wären ein Hund? Fühlen Sie sich auch ab und zu von »Denen da oben« unterdrückt? Glauben Sie manchmal »Wer bin ich schon?« DAS MUSS NICHT SEIN! Sie sind was ganz Besonderes.....wirklich! Warum? Weil Sie Dinge tun können, die anderen Lebewesen nie gelingen werden. Jawohl!

Den humorig amüsanten Beweis liefert Ihnen der Bremer Schauspieler Martin Gresselmeyer wenn er sich auf fröbeeske Art und Weise mit der Frage auseinandersetzt: »Ist der Mensch die Krone der Schöpfung oder nicht?« Ob Partnerschaft, Reisen oder das merkwürdige Verhalten des Menschen beim Thema Technik......nichts wird ausgelassen.
Also: Seien Sie dabei und lachen Sie mit.....es lohnt sich!

Martin Gresselmeyer spielte nach seiner Ausbildung an der Schauspielschule des Bremer Waldau Theaters verschiedene Rollen in mehr als 30 Inszenierungen. Das Weyher Theater, das Theater im Packhaus sowie die Bremervörder Seebühne sind weitere Stationen seines Schaffens.
Sein Debüt als Regisseur gab er 2003 bei der Hamburger Theatergruppe SPUNCK. Er inszenierte dort erfolgreich »Verwandte sind auch Menschen« von Erich Kästner und Eberhard Keinsdorff.

Der aus Nordrhein-Westfahlen stammende Autor Henning von Melle beschäftigt sich in seinen Texten immer wieder mit dem Menschen und seiner Umwelt in alltäglichen Situationen. Zeitgeistiges Kabarett und traditionelle Schauspielkunst vereint auf unserer Bühne. Ein nicht alltägliches Erlebnis. Viel Spaß!

 
 
Copyright © 2002–2017  [Kulturtransport e.V.]