[Kulturtransport] Info: Rosenberg Lipinsky 'Der Feminist'

 

Lutz von Rosenberg Lipinsky:
»Der Feminist – Ein Mann will nach unten«

Samstag, 24. Januar 2004, 20:00 Uhr
Ort: Bostelmanns Saal, Frelsdorf
Eintritt: 10,00 EUR

Lutz von Rosenberg LipinskyLutz von Rosenberg Lipinsky hat die Stellung gewechselt. Er wurde runtergeholt: Auf den Boden der Tatsachen. Sein Fleisch ist noch willig. Aber der Geist ist schwach...

Er will nicht mehr. Obwohl er noch kann. So sucht er sich eine neue Mission: Nicht mehr gebraucht zu werden. Er akzeptiert die Überlegenheit des weiblichen Geschlechts. Er lässt die Frauen machen. In jeder Lage: Sie wissen nicht nur, sie können tatsächlich alles besser.
Für einen Mann gibt es nur noch eine Zukunft: Als Feminist.

Lutz von Rosenberg Lipinsky, Stamm-Comedian des Quatsch Comedy Clubs auf Pro 7, legt sich in seinem aktuellen Solo-Programm als Geschlechterkriegsreporter in den Schützengraben des Geschlechterkrieges. Und bleibt liegen. Endlich. Unten.
Endlich liegen, gelassen und geblieben.

DER FEMINIST – ein Horror für Männer und Frauen.

Lutz von Rosenberg Lipinsky erstürmt seit 1984 mit Erfolg fast alle bedeutenden Kabarettbühnen deutscher Zunge. Die Liste der Preise, der Theater, der Fernsehsender, der Aktionen und Shows ist einzigartig. Seine entlarvende Beobachtungsgabe, seine hintersinnigen, brillianten Pointen begeistern Publikum und Presse gleichermaßen. Ohne Zweifel ein Glanzlicht der deutschen Kabarettszene, frech, jung und treffsicher und in vielerlei Hinsicht genussvoll.

 
 
Copyright © 2002–2017  [Kulturtransport e.V.]